Das richtige Deo

Wer kennt es nicht? Das sehnige Problem beim Kauf von einem Deo. Welcher Deo ist am robusten, wenn es um die Problematik vom Schweiß geht?  Zunächst muss man sich die Frage stellen, welche Stoffe bzw. Chemikalien der Körper verträgt. Auch hängt es davon ab, wie aufragend die Ausscheidung von den Nässebremsen sind unter der jeweiligen Achsel (Schweiß). Daher empfiehlt es sich nicht, dass im Deo ein Stoff namens „Aluminiumchlorohydrate“ vorhanden ist, der den Schweiß unter den Achseln schon um 20-30 Prozent senkt. Denn dadurch werden jedoch die Schweißdrüsen beengt und es können zum Teil auch starke Nebenwirkungen wie z. B. Juckreiz oder Schweißdrüsenentzündungen entstehen. Auch Alkohol ist ein sehr bevorzugter Inhaltsstoff eines jeden Deos. Wegen seiner abweichenden Wirkung gegenüber Bakterien ist er sehr beliebt bei den Deo-Herstellern. Jedoch hat dies auch wieder ein Nachteil: Die Achseln bzw. Schweißdrüsen werden entwässert und dadurch wird die Haut viel empfindlicher gegen unbekömmlicher Keime, die die Achsel angreifen. Daher sollte man speziell auch bei trockener Haut alkoholfreie Deos bevorzugen.

Parabene bzw. Haltbarmacher sind vorgeblich wie die meisten Deo-Anbieter behaupten sehr von Vorteil. Sie verbessern die Konstanz der Ware. Doch man muss bei den Parabenen sehr vorsichtig sein: Sie können krebserregend oder auch allergieauslösend sein. Auf Grund dessen niemals diesen Zusatzstoff in Kauf nehmen!  Fazit: Beim Kauf eines Deos genau auf die Inhaltsstoffe achten. Alkohol sowie andere gefährliche Zusatzstoffe niemals bevorzugen. Die meisten können krebserregend sein oder auch Allergien auslösen. Bei sehr kritischem Schwitzen ist die Sauna sehr von Vorteil. Der Körper gewöhnt sich somit an die Wärme und man scheidet somit auch viel weniger Wärme aus. Auch empfiehlt es sich sehr, kein Kaffee, Tee oder andere alkoholische Getränke zu sich zu nehmen. Dadurch wird der Körper viel empfindlicher gegen Wärme und begibt sich in Wallung. Inhaltsstoffe wie Jojobaöl, Aloe-Vera und Mandelöl sind sehr von Vorteil und lösen auch keine Nebenwirkungen aus.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.0/5 (3 votes cast)
Das richtige Deo, 4.0 out of 5 based on 3 ratings
Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.

One Response to “Das richtige Deo”

  1. […] wie die Achselhöhlen zum Abstoßen von Schadstoffen. Durch die Verwendung von einem normalen Deo, wird die Schweißbildung drastisch reduziert, sodass der Körper kaum Schweiß über die […]