Das Leben wenn man älter wird

Bildquelle: aboutpixel.de / Schoß © Klaus Gabriel

Es ist statistisch erwiesen, dass die Menschen heutzutage ein höheres Alter erreichen als es noch damals der Fall war. Demnach hat sich auch in der  Medizin einiges getan und es werden Medizinische Produkte entwickelt, die das Leben im hohen Alter ermöglichen und erleichtern. So bekommt man häufig nicht nur im Pflegeheim oder im Krankenhaus Medizinischen Pflegebedarf zu Gesicht, sondern auch in privaten Haushalten, wenn der pflegebedürftige in so einem wohnt.

Hilfestellung im Alltag
Wenn jemand seine alte, kranke Mutter oder seinen pflegebedürftigen Vater von zu Hause aus pflegt, sind je nach Pflegestufe Medizinische Hilfsmittel unumgänglich. So benötigt ein Mensch, der nicht mehr über seinen vollständigen Gleichgewichtssinn verfügt, Hilfsmittel in Form von Gehhilfen oder Stützhilfen. Allein der tägliche Gang auf die Toilette kann für einen alten Menschen zu einer echten Herausforderung werden. Hierbei wird schon ein erhöhter Toilettensitz oder ein Haltegriff zum Abstützen diese Aufgabe erleichtern und der ganzen Prozedur Sicherheit geben. Bei der Körperpflege, die nicht zu vernachlässigen ist, gibt es allerlei medizinische Hilfsmittel. Schwämme und Bürsten mit extra langen Griffen sorgen dafür, dass der Nutzer trotz eingeschränkter Beweglichkeit an die äußersten Stellen des Körpers gelangt ohne sich dabei zu verrenken. Aber auch Esshilfen, wie zum Beispiel eine extra gebogene Gabel oder die berühmte Schnabeltasse erleichtern dem Bedürftigen den Alltag. Auch in Sachen Kleidung wird der Pflegebedürftige nicht alleine gelassen. Mit entsprechenden Anziehhilfen für Strumpfhosen, Socken, Schuhen und Hosen, sowie Oberteilen wird einem das selbstständige Ankleiden ermöglicht, ohne dafür fremde Hilfe rufen zu müssen, zumal nicht jedes Familienmitglied, mangels Zeit und Kräften, eine rund um die Uhr Betreuung gewährleisten kann.

 

„Ich kann das schon alleine“
Außerdem sind ältere Menschen in ihrer natürlichen Sturheit dafür bekannt, sich nicht gerne von anderen Menschen helfen zu wollen, bzw. ihnen nicht zur Last fallen möchten, was sicherlich unter falschem Stolz ein zu ordnen ist, aber nun mal so ist.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 1.0/5 (1 vote cast)
Das Leben wenn man älter wird, 1.0 out of 5 based on 1 rating
Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.

Comments are closed.