Altersbedingte Rückenschmerzen effektiv behandeln

Bildquellenangabe: Jerzy Sawluk  / pixelio.de

Bildquellenangabe: Jerzy Sawluk / pixelio.de

Im Alter sind Rückenschmerzen ein sehr häufig auftretendes Leiden. Diese kommen dabei nicht zwangsläufig von einer Krankheit, sondern können eine normale Verschleißerscheinung des Körpers sein. Es gibt diese Erscheinungen, da der Stoffwechsel und die Erneuerung der Zellen mit fortschreitendem Alter immer langsamer stattfinden, der Wassergehalt sinkt und auch die Reparaturprozesse des Körpers nicht mehr so schnell sein können. Speziell im Rücken wird Knochengewebe abgebaut und die Muskeln werden kleiner und unbeweglicher, was sich schnell in Schmerzen äußern kann. Auch im Bereich der Bandscheiben zeigt sich deutlich, dass der Körper weniger flexibel und belastbar ist als in jungen Jahren. Wer wann Rückenschmerzen bekommt ist noch nicht herausgefunden worden, fest steht jedoch, dass Bewegungsmangel, seelische Probleme oder Übergewicht das Risiko, von dem Leiden befallen zu werden, erhöhen.

 

Was tun gegen die Schmerzen?

Ständige Rückenschmerzen können eine starke Belastung bedeuten. Daher sollte man versuchen, die Schmerzen durch eine optimale Behandlung zu mindern oder im Idealfall langfristig loszuwerden. Massagen sind häufig eine gute Möglichkeit, das Leiden zu verringern, da sie zu einer Entspannung der Muskeln führen. Rückenmassagen lösen Verspannungen gezielt und steigern die Gewebedurchblutung. Auch verbessern sie langfristig die Funktion der Wirbelsäule. Nicht immer sind Massagen jedoch das ideale Mittel zur Behandlung von Rückenschmerzen. Je nach individueller Beschwerde können sie Schmerzen auch noch verstärken. In diesem Fall ist von ihnen abzuraten. Grundsätzlich sind allerdings mehr positive Wirkungen bekannt. Man sollte einfach ausprobieren, ob einem Massagen helfen oder nicht. Wer sich auch zuhause massieren lassen möchte, kann im Internet einen Massagesessel bestellen bei www.massagesessel-sanazen.de.

 

Vorbeugung ist wichtig

Um das Risiko für Rückenschmerzen im Alter zu senken, sollte man sein Leben möglichst so gestalten, dass ihnen vorgebeugt wird. Verschiedene Faktoren können altersbedingte Rückenschmerzen nämlich verstärken, sodass sie früher als nötig auftreten. Zu diesen zählen vor allem Bewegungsmangel, Übergewicht und übermäßige oder falsche Belastung. Auch Stress kann sich negativ auf den Rücken auswirken. Deshalb sollte man im Alltag für Entspannungsmomente sorgen und sich häufig gezielt bewegen, am besten an der frischen Luft. Schon ein kurzer Spaziergang kann hilfreich sein. Dies ist zwar keine hundertprozentige Garantie dafür, dass man von dem Leiden, unter dem ganze 80 Prozent der Deutschen betroffen sind, verschont bleibt, aber dennoch ist ein gesundes Leben insgesamt auch in anderen Bereichen vorteilhaft.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.0/5 (7 votes cast)
Altersbedingte Rückenschmerzen effektiv behandeln, 4.0 out of 5 based on 7 ratings
Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.